AKTUELLES

Innovative Entwicklung neuartiger Automatisierungsprozesse geplant

Die VWH plant die Zusammenarbeit in einem Entwicklungskonsortium mit dem Ziel der Entwicklung industrieller Herstellungs- und Bearbeitungsverfahren von neuartigen Leichtmetall-Werkstoffen. Zu diesem Zweck steht die VWH in Gesprächen mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die gemeinsam, durch Bündelung der Fachkompetenzen, die automatisierte Präzisionsbearbeitungsprozesse von schwer zerspanbaren und spröden metallischen Werkstoffen auf industriellem Maßstab darstellen möchten.

Besonders mit der Entwicklung und prototypischen Herstellung innovativer Komponenten und Anlagentechnik planen wir zum Erfolg der Entwicklung beizutragen. Wir erwarten, mit unserer Kompetenz und Erfahrung im Formenbau und in der Automatisierungstechnik die technischen Herausforderungen und Risiken zu meistern. Das Entwicklungsprojekt ist auf mehrere Jahre angelegt. Der Beginn des Projektes ist noch in 2014 geplant.